Stress in der Arbeit? Ab sofort weniger!

zum haare raufen(stuartpilbrowbyflickr)

zum haare raufen(stuartpilbrowbyflickr)

so! nun liegen sie da im nebenraum. hatten stress in der arbeit. es ist still. sie haben alles richtig gemacht! was fehlt ist nun die richtige reihenfolge der muskelgruppen. dazu will ich hier und jetzt ein paar gedankliche entspannungshilfen geben. wichtig ist, wir versuchen durch reine konzentration die muskeln zu lockern und zu entspannen.

wir beginnen in der rechten hand, der innenfläche bis zu den fingern. alles liegt locker und schwer auf der unterlage. beziehen sie jetzt die linke hand mit ein und praktizieren das selbe auf der anderen seite.

konzentrieren sie sich nun auf beide unterarme. lassen sie die unterarme schwer und entspannt nach unten sinken. gehen sie weiter in die oberarme. auch diese liegen schwer auf der unterlage.

gehen sie nun in gedanken weiter in den schulterbereich. lassen sie sie breit, rund und schwer auf die unterlage sinken. gehen sie zum nacken und lassen diesen locker und schwer werden.

beziehen sie nun die rückenmuskulatur mit ein. locker und schwer ruht der rücken auf der unterlage. wenden sie sich nun dem gesicht zu. lassen sie die gesichtsmuskeln locker wegsinken, ganz locker und entspannt nach unten sinken. die stirn, die wange und die mundpartie.

zurück nach vorne. in den brustmuskelbereich. lassen sie auch diesen breit und schwer nach unten wegsinken. gehen sie in den bauchraum und den gesäßmuskelbereich und lassen alles locker entspannt und schwer auf die unterlage sinken.

gehen sie nun in die oberschenkel- und unterschenkelmuskulatur und lassen alles angenehm locker und schwer werden.

gehen sie zuletzt weiter in die füße. lassen sie beide füße locker und entspannt werden, gehen sie bis in die zehenspitzen und registrieren, wie der gesamte körper angenehm schwer und entspannt ist und genießen sie diesen zustand.

diese gedankliche entspannung dauert nicht länger als 5 minuten. der wohltuende aspekt wird aber sofort deutlich. und anstelle einer gesundheitsschädlichen raucherpause haben sie in dieser kurzen zeit etwas gutes für sich und die arbeit gemacht.

sie werden überrascht sein, welche wirkung unsere gedanken auf unseren körper haben. diese positiven erfahrungen lassen sich noch in ganz andere bereiche unseres lebens übertragen. wenn ich mir meinen kernsatz: gedanken sind dinge vor augen führe stelle ich fest, dass sie mir auch helfen, meine arbeit positiv zu erledigen, mein privatleben in ordnung zu halten, meine freizeit erfolgreich zu gestalten und und und. an späterer stelle komme ich darauf noch einmal ausführlich zurück. für heute soll es mit dieser reihenfolge erst einmal genug sein. regelmäßig angewendet spüren wir in ein paar tagen schon die heilende wirkung.

und wenn ich dieses nicht allein schaffe kann ich doch einen kollegen bitten, den obigen text mir langsam vorzusagen und ich führe ihn nach ankündigung aus. dann haben schon zwei etwas davon.

Stichworte:

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: